[login-logout-toggle]

Ratgeber – Wie ernähre ich mich bei Magen-Darm-Beschwerden?

Ratgeber – Wie ernähre ich mich bei Magen-Darm-Beschwerden?

Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Wie ernähre ich mich bei Magen-Darm-

Beschwerden?“ hilft zu verstehen, warum manche Lebensmittel Leiden verursachen oder verstärken, manche sie aber auch lindern können. Manchmal geht es nicht ohne ärztliche Diagnostik, doch durch die Auswahl und Kombination von Lebensmitteln können Betroffene ihr Wohlbefinden deutlich verbessern.

Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Wie ernähre ich mich bei Magen-Darm-

Beschwerden?“ hilft zu verstehen, warum manche Lebensmittel Leiden verursachen oder verstärken, manche sie aber auch lindern können. Manchmal geht es nicht ohne ärztliche Diagnostik, doch durch die Auswahl und Kombination von Lebensmitteln können Betroffene ihr Wohlbefinden deutlich verbessern.

Expertin für Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Die Autorin, Dipl. oec. troph. Christiane Schäfer arbeitet als anerkannte Fachreferentin mit den Arbeitsschwerpunkten Allergologie und Gastroenterologie. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sie sich mit Erkrankungen der Verdauungsorgane und mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Wissen und Tipps: Ernährung bei Verdauungsproblemen

In diesem Ratgeber geht es nicht nur um Krankheiten, sondern um gesunde Verdauung und vor allem geht es um Lebensmittel und ihre Kombination. Das Buch vermittelt daher Grundwissen über die Verdauung und gibt Tipps für eine zum individuellen Lebensstil passende Ernährung. Es werden erste Hilfe Tipps bei akuten Verdauungsbeschwerden gegeben, aber auch über mögliche Erkrankungen, Allergien und Intoleranzen bei häufig auftretenden Beschwerden aufgeklärt.

Beschwerdefrei mit natürlichen Lebensmitteln

Gleichzeitig erfährt man, wie verschiedene Lebensmittel zur Symptomlinderung sinnvoll zusammengestellt werden können. Denn nur bei wenigen Erkrankungen ist ein einzelnes Lebensmittel oder ein einzelner Bestandteil Auslöser von Verdauungsbeschwerden. Checklisten helfen dabei, Veränderungen und Ziele im Alltag ganz praktisch umzusetzen.

Welche Lebensmittel sind gut verträglich?

Im Kapitel „die Darmlupe“ erläutert Christiane Schäfer die Verträglichkeit verschiedener Lebensmittel. Hier geht es um Getränke, Getreide, Obst, Gemüse, Salate, Hülsenfrüchte, Nüsse, Milchprodukte, Fleisch und deren Verträglichkeit. Aber auch Süßwaren, Zucker und süße Knabbereien werden unter die Lupe genommen.

Unterschied: Zuckeraustauschstoff vs. Süßstoff

Dabei werden die verschiedenen Zuckerarten aufgezeigt und der Unterschied zwischen den Süßungsmitteln, Zuckeraustauschstoffen und Süßstoffen erklärt, weil sie häufig miteinander verwechselt werden. Denn Süßstoffe haben im Gegensatz zu Zuckeraustauschstoffen keinen Einfluss auf das Verdauungssystem. Es gibt nicht die eine Ernährung und auch nicht die eine Empfehlung für alle, erklärt die Expertin. Entscheidend ist das Zusammenspiel der Auswahl und der Mengen.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Magen-Darm-Beschwerden? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 200 Seiten und kostet 19,53 Euro, als E-Book 13,99 Euro (Preise gültig bis 31. Dezember 2020).

Das könnte Sie auch interessieren

Fragen & Antworten