Herzlich Willkommen zum „Tag der Süße“

Der Süßstoff-Verband e.V. hat den 17. Juni zum „Tag der Süße“ ausgerufen. Fachleute aus der Ernährungs- und Gesundheitsbranche, Politik, Wissenschaft, NGOs und Industrie, die an den digitalen Veranstaltungsformaten zum Tag der Süße stattfanden, können nun die Teilnehmenden-Umfrage durchführen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Teilnehmenden-Umfrage

Teil I Fachveranstaltung digital

17. Juni 2021, von 10.30 bis 12.30 Uhr

Fachvortrag „Bewegende Zeiten aus Sicht der Moleküle – 134 Jahre Süßstoffe – Made in Germany“
Prof. Dr. Klaus Roth

Im Anschluss: Fragen und Diskussionsrunde

Fachvortrag „Genetik, Gewöhnung und Präferenz von Süßem“
Dr. Kathrin Ohla

Im Anschluss: Fragen und Diskussionsrunde

Fachvortrag „Süßstoffe: Sehr unterschiedlich – in der Sicherheitsbewertung gleich“
Prof. Dr. Klaus-Dieter Jany

Im Anschluss: Fragen und Diskussionsrunde

ISABELLE BEGGERVORSTANDSVORSITZENDE SÜSSSTOFF-VERBAND E.V

„Das Sweetcamp war für uns das ideale Format, um über die Zukunft der Süße zu diskutieren.“

Kontakt
Süßstoffverband e. V.

Postfach 90 60 85, 51127 Köln
+49 (0) 2203 20 89 45
E-Mail schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Teil II Sweetcamp digital

17. Juni 2021, von 14.00 bis 18.00 Uhr

Ob Zuckersteuer, die Reduzierung von Süße im und durch den Handel oder die Reformulierung von Lebensmitteln – die Frage „Wie süß wird die Zukunft?“ wurde auch auf dem digitalen Sweetcamp 2021 heiß diskutiert. Die Veranstaltung im Barcamp-Format bot Fachleuten aus Politik, Industrie, Handel, Verbänden, Medizin & Ernährung sowie Selbsthilfe- & Verbraucherorganisationen und Krankenkassen erneut einen offenen und interdisziplinären Rahmen, um sich über die „Zukunft der Süße“ auszutauschen.

So war das Sweetcamp 2019

Süßstoff. Made in Germany. Seit 1887.

In den Sessions, wie man die Diskussionsrunden typischerweise bei einem Barcamp nennt, wurde über wichtige aktuelle Themen wie die Süßeprägung, natürliche Süße sowie die Marktakzeptanz zuckerreduzierter Produkte diskutiert.