Rezept mit Süßstoff

Süßer Grünkernauflauf

Ein Genuss mit gutem Gewissen: Unser süßer Grünkernauflauf schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch kalorienreduziert. Pflaumen, Kirschen oder Birnen dazu runden den Geschmack ab.

Zutaten für 6 Portionen
200 g Grünkernschrot
1/2 Liter fettarme Milch
3 Eier
3 Eßlöffel Butter
4 ml Flüssigsüße
60 g gemahlene Mandeln
1/2 Teelöffel Salz

1 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Fett für die Auflaufform

Zubereitung
Grünkernschrot und Milch ca. eine Stunde quellen lassen, anschließend in einem Topf aufkochen, ca. 20 Minuten garziehen und erkalten lassen. Eier trennen. Eigelb mit Butter und Flüssigsüße schaumig rühren. Grünkernmasse, gemahlene Mandeln, Salz, Zimt und Zitronenschale hinzufügen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Masse in eine gefettete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Dazu schmecken Pflaumen, Birnen oder Kirschen, die es auch als kalorienreduzierte, mit Süßstoff gesüßte Konserven gibt.

Zubereitungszeit
ca. 1 Stunde, 30 Minuten
Backzeit: ca. 50 Minuten.

Eine Portion enthält:
1245 kJ (297 kcal)
12 g Eiweiß
26 g Kohlenhydrate
16 g Fett
ca. 2 BE

Tipp
Der Auflauf wird besonders saftig, wenn Sie Obst in die Auflaufform geben, die Grünkernmasse darauf verteilen und abbacken. Hervorragend eignen sich zehn mit je 1/4 Teelöffel Streusüße gefüllte, entsteinte Pflaumen oder mit Süßstoff eingeweckte Früchte.

Das könnte Sie auch interessieren

Süßstoff Brazzein

Brazzein – ein neuer Süßstoff macht sich auf den Weg zur Zulassung

Mehr
Eistee

Süßstoffgesüßte Getränke sind kein Risiko für Herzinfarkt

Mehr

Jahrestagung der Deutschen Adipositas Gesellschaft im Hybridformat – Videotagebuch

Mehr
Teaser: Fragen & Antworten

Fragen & Antworten